Unsere Mission

Die zunehmenden Vorfälle von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, der Verbreitung rechtsradikalen Gedankenguts, Rassismus, Intoleranz, Hass und Gewalt rufen unseren entschiedenen Widerstand hervor. In diesem Sinne begreift sich unser Bündnis als gemeinsamer Schulterschluss von Initiativen, Organisationen, Vereinen, Unternehmen, Religionsgemeinschaften und engagierten Bürgerinnen und Bürgern in der Gemeinde Wedemark.

Wir treten ein für die Unantastbarkeit der Menschenwürde und wenden uns gegen Ausgrenzung und Diskriminierung

Die Würde und die Grundrechte gelten universal für alle Menschen in unserer Gesellschaft. Deshalb setzen wir uns für die Gleichberechtigung, Akzeptanz und Wertschätzung unterschiedlicher menschlicher Identitäten und Lebensentwürfe ein. Niemand darf aufgrund seiner sozialen oder ethnischen Herkunft, der Hautfarbe, des Geschlechts, der geistigen, psychischen oder körperlichen Fähigkeiten, des Alters, der sexuellen oder geschlechtlichen Orientierung, der Religion oder der Weltanschauung herabgewürdigt oder diskriminiert werden. Wir treten ein für ein respektvolles Zusammenleben in unserer Gemeinde.

Vielfalt gestalten und erleben

Die Gemeinde Wedemark ist bunt, in ihr begegnen sich verschiedenste Kulturen und Religionen und unterschiedliche Lebensweisen. Viele gelungene Beispiele der Integration von Geflüchteten und Projekte gemeinsamen Tuns in der Wedemark zeigen, dass Vielfalt alle bereichert und eine große Chance für eine lebendige Gemeinde ist. Deshalb wenden wir uns entschieden gegen diejenigen, die diese Vielfalt leugnen und durch Ausgrenzung gefährden.

Demokratie leben und verteidigen

Demokratie ist eine Staatsform, die lebenslang immer wieder neu gelernt und gelebt werden muss. In diesem Sinne unterstützen wir besonders zivilgesellschaftliches Engagement in Organisationen, Vereinen und in vielen anderen Bereichen ehrenamtlicher und sozialer Tätigkeit. Das bedeutet persönlichen Einsatz und Standhaftigkeit. Wir treten ein für Meinungsvielfalt, aber Toleranz hört dort auf, wo Einzelne, Gruppen oder Parteien mit ihrer Haltung die Werte unseres Grundgesetzes infrage stellen oder durch Hetze und Gewalt engagierte Menschen angreifen, was zu einer Verrohung unserer politischen Kultur führt.

Nach oben scrollen